verrueckte-experimente.de

Die etwas andere Geschichte der Wissenschaft

 
Ein höchst vergnügliches Buch

Der Stern 

Wissenschaftsbuch des Jahres

Bild der Wissenschaft

Die Fortsetzung des Bestsellers

 

Warum mag keiner die Danieraner? Was essen Babys, wenn sie frei wählen dürfen? Hat ein Spermium ein Gedächtnis? – Drei von vielen Fragen, die die Experimente in Reto U. Schneiders neuem Buch beantworten. Wieder hat er rund hundert Versuche aus verschiedenen Fachgebieten versammelt. Es geht um Kitzelmaschinen, parteiische Fußballschiedsrichter und um eine Heirat unter Beobachtung eines Lügendetektors. Dabei wird manch fester Glaube erschüttert: Hunde helfen ihren in Not geratenen Besitzern nicht, aufrecht Sitzen schadet dem Rücken, Weinexperten erkennen einen Weißwein nicht, wenn er rot gefärbt ist. Und die Danieraner? Die gibt es gar nicht. Sie wurden für einen Test über Vorurteile erfunden.

Buch kaufen

Das Original - in sieben Sprachen übersetzt

Wie schwer ist dei Seele? Was für ein Netz webt eine Spinne unter Drogeneinfluss? Welches ist der beste Spruch für erfolgreiche Anmache? Seriöse Wissenschaftler haben Antworten auf diese und andere seltsame Fragen gesucht. Reto U. Schneidr hat die sonderbarsten Versuche aus der Forschung der letzten sieben Jahrhunderte versammelt.

Buch kaufen

Pressestimmen zum Buch der verrückten Experimente

"Schneider schreibt elegant und witzig. Und er hat akribisch recherchiert. Ein wunderbares Buch!"
General-Anzeiger, 6. Dezember 2004


"Ein Lob der Bildrecherche!"
Nachrichten aus der Chemie, Dezember 2004

"Die Verspaßung und Sexualisierung unserer Gesellschaft, sie macht auch vor der hehren Wissenschaft nicht Halt. Und das ist, wenn es so intelligent wie bei Reto U. Schneider geschieht, nur zu begrüßen."
Falter 49/04

"Ein aberwitziges Vergnügen"
Schweizer Illustrierte, 22. November 2004

"Mal ruft die Zusammenstellung von Reto U. Schneider ungläubiges Staunen, mal atemloses Entsetzen, mal erstauntes Lachen hervor. Das Buch sei „so kurios wie lehrreich“, verspricht der Verlag. Vollkommen zu Recht."
Münchner Merkur, 20. November 2004

"Ein gelungener Versuch, Wissenschaft mit Unterhaltung zu verbinden."
Sachbuchtrio, DRS 2, 29. Oktober 2004

"Selten hat ein Buch Laien den Zugang zur Wissenschaft so leicht gemacht."
Badische Zeitung, 16. Oktober 2004

"Aufwändig recherchiert und gut geschrieben."
Tages-Anzeiger, 8. Oktober 2004